Frischwasserstation

FriWax S und M  -  Warmwasser im Durchfluss

Kurzbeschreibung:

FriWax S und FriWax M

 

Zwei kompakte Frischwasserstationen für die hygienische und energieeffiziente Warmwasserbereitung für Ein- und Zweifamilienhäuser.

 

Die Einheit ist anschlussfertig mit drehzahlgeregelter Hocheffizienzpumpe, kompletter Edelstahlverrohrung, Edelstahl-Plattenwärmetauscher und elektronischem Regler ausgestattet.

Den Plattenwärmetauscher gibt es kupfergelötet oder mit einem geringen
Aufpreis in Volledelstahl, damit eine den physikalisch-chemischen Eigenschaften des Trinkwassers oder der Warmwasserverrohrung entsprechende Ausführung gewählt werden kann.

Als optionales Zubehör kann ein Vormischventil eingesetzt werden, das die
Vorlauftemperatur begrenzt, auch wenn der Pufferspeicher systembedingt auf höhere Temperaturen aufgeheizt wird.

 

Maße (HxBxT): 335x422x186 mm

Funktionsweise:

Frischwarmwasserstationen erzeugen Warmwasser in einem Gegenstromwärmetauscher.
Die Wärmebevorratung erfolgt in einem vorgeschalteten Heizwasserpufferspeicher, der problemlos die Energie für eine hohe Warmwasserschüttleistung liefern kann.

Der elektronische Regler der FriWax Station stellt mittels eines hochauflösenden Durchflusssensors und Temperatur­sensoren am Heizungswasservorlauf und am Warmwasseraustritt die Drehzahl der Hocheffizienzpumpe im Heizwasserkreis so präzise ein, dass die gewünschte Trinkwarmwassertemperatur gradgenau erzeugt wird.

Zusätzliche Regelfunktionen wie die Ansteuerung der Zirkulationspumpe,  eines Umschaltventils im Friwa-Rücklauf sowie ein Programm zur Thermischen Desinfektion und eine Kaskadenfunktion für bis zu vier Stationen sind in der übersichtlichen Menüstruktur angelegt und bei Bedarf einfach aktivierbar.

Leistungsdaten

Bei Einsatz des Vormischventils reduziert sich die Schüttleistung um rund 15 %.

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten


Download

Prospekt [pdf]
Prospekt [pdf]
Montageanleitung-M [pdf]
Montageanleitung-M [pdf]
Reglerhandbuch [pdf]
Reglerhandbuch [pdf]